Zum Hauptinhalt springen

Thema: Erbstück - wem sagt sie was? :) (214-mal gelesen)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Hyla
  • [*][*][*]
  • Grünschnabel
Erbstück - wem sagt sie was? :)
Hallo,

wir haben beim Aufräumen diese Puppe gefunden. Kennt sie jemand von Euch vielleicht?

Der Kopf scheint aus Porzellan zu sein, der Rumpf sieht ein bisschen wie Pappmaché aus und die Gliedmaßen sind aus Holz. Das ganze Wesen ist ca. 36 cm groß. Im Nacken ist eine Prägung:

121
R 7/0 A
Germany

Die Kleider sind teils etwas fadenscheinig und die Haare, ja, lassen Haare :)

Wir sind gespannt, ob uns jemand was sagen kann zu ihr. Wir sind nicht so Puppensammler ;)

Wir haben noch eine Käthe Kruse Puppe, die meiner Mutter gehört hat. Mit ihr verbindet mich immerhin, dass sie Haare von mir trägt :) ... wenn es interessiert, würde ich auch da mal Bilder einstellen ...

Grüße,
Christoph

A: Erbstück - wem sagt sie was? :)
Antwort Nr. 1
Hallo, Hyla!

Das ist eine Porzellankopfpuppe, hergestellt von der Firma Theodor Recknagel aus Alexandrinenthal, deshalb das Kürzel RA in der Halsmarke.

Die Nummer 121 ist die Seriennummer. Deine Puppe wurde ab 1905 hergestellt, das Modell wurde aber etliche Jahre produziert. Es ist eine ganz typische Spielpuppe aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg. Damit sie ordentlich groß war, wurden die Oberschenkel verlängert - ganz typisch für viele Puppen aus dieser Zeit.
Deine Puppe ist noch gut erhalten, alles gehört zusammen und schaut noch wirklich gut aus. Ich wünsche dir viel Freude an der Puppe!
Und bitte nicht die Perücke gegen eine brandneue tauschen!!! In Anbetracht des Alters schaut die nämlich auch noch gut aus...
Liebe Grüße
Ilsebilse

A: Erbstück - wem sagt sie was? :)
Antwort Nr. 2
Hallo Christoph,

wie schön, dass Ilsebilse die Puppe kennt. Jetzt ist sie nicht mehr unbekannt.
Die Käthe Kruse würde mich interessieren. Haare von dir? Das klingt spannend.
Liebe Grüße von Vanessa

Wir müssen ja sowieso denken, warum nicht gleich positiv?