Zum Hauptinhalt springen

Neueste Beiträge

1
Hallo Jenny,  :wink:

Auch ich finde Dein Kindheitspuppe ganz entzückend,
Du bist wirklich sehr sorgsam :lieb:  mit ihr umgegangen.

Die aufwändige Stickerei am Kleidchen ist mir ebenso wie den andern aufgefallen,
Deine Mama :stich:  hat sie sorgfältig und mit sehr viel Liebe ausgeführt.
Das Kleidchen ist wunderschön.  :herz2:
2
Zitat
ein Igodi Kopf hat keinen Hals, sondern der Hals ist am Körper mit dran. Urmel hat das ganz gut erklärt hier:

https://puppenstubenforum.de/elk/index.php?topic=5784.msg73777#msg73777

Im Übrigen finde ich, dass dein überaus süßes Mädel meinen Jungs ähnlich sieht.


Hallo Marianne, den obigen Link mit meinem Petra Baby meinte ich.
3
Hallo Vanessa :wink:
Zitat
Im Übrigen finde ich, dass dein überaus süßes Mädel meinen Jungs ähnlich sieht. Genauso wie bei meinen Puppen, hat dein Mädchen auch kleine Augenausschnitte zu den dicken Backen. Nur die Bemalung ist sehr verschieden. Ich kann leider momentan keine Vergleichsbilder machen, da ich mit dem Tablet hier bin.
Kannst Du mir den Link zu Deinen Puppen aufschreiben.

Liebe  Grüße
Marianne
4
Hallo Jenny,

also der Körper sieht wie ein Massekörper aus. So einen hat meine Puppe des gleichen Modells auch. Der Kopf ist wahrscheinlich schon aus Tortulon. Masseköpfe haben nicht so sauber ausgeschnittene Augenaussparungen, finde ich. Ist natürlich rein subjektiv meine Beurteilung.

Dem Kind hätte ich die Leviten gelesen.  Fremden Puppen mit einer Schere zu Leibe rücken. Geht ja gar nicht  :braue:

Schön benäht hast du sie, das Kleid steht ihr gut.
5
Hallo Jenny,

ein Igodi Kopf hat keinen Hals, sondern der Hals ist am Körper mit dran. Urmel hat das ganz gut erklärt hier:

https://puppenstubenforum.de/elk/index.php?topic=5784.msg73777#msg73777

Im Übrigen finde ich, dass dein überaus süßes Mädel meinen Jungs ähnlich sieht. Genauso wie bei meinen Puppen, hat dein Mädchen auch kleine Augenausschnitte zu den dicken Backen. Nur die Bemalung ist sehr verschieden. Ich kann leider momentan keine Vergleichsbilder machen, da ich mit dem Tablet hier bin.

Dein Püppchen hat so einen niedlichen Pummelkörper. Er kommt mir leider nicht bekannt vor.

Das Kleid sieht toll aus! Da hat sich deine Mutter sehr viel Mühe gemacht.  :lieb:
6
Wer kennt diese Puppe? / A: Wer kennt diese Puppe? "Lotte" von Jenny
Aktuell von Jenny -
Also was bitteschön ist denn ein Igodikopf ???  Ich als Nicht-Puppen-Sammler habe doch keine Ahnung ob meine Lotte einen Igodikopf hat!
Das was ich zum Kopf sagen kann: er scheint mir aus dem gleichen Material zu sein wie der Körper.
Vor Jahren, in einem kleinen privaten Puppenmuseum der Firma Wanke in Limburg, habe ich die gleiche Puppe als Junge (ohne Perücke) gesehen. Da habe ich gesehen, das die Haare des Jungen aufgemalt waren und die Haarspitzen an Stirn und Nacken waren ein klein wenig modelliert. Also nehme ich an, dass dieser Puppentyp als "Junge" in Serie hergestellt wurde und man ihr für ein Mädchenmodell einfach eine Perücke aufsetzte.
Übrigens, die Perücke ist noch die original Perücke. Ich habe die Puppe nur ab und an einmal gekämmt und  ihr die Haare wieder ordentlich geflochten. Aber das war eher selten. Daher hat meine Lotte wohl noch ihre Haarpracht.
Einmal sind der Lotte ihre braunen Augen eingefallen. Da habe ich bitterlich geweint und meine Mutter ist schnellsten zu einem Puppendoktor. Der hat Lottes  Augen wieder gerichtet.
7
Wer kennt diese Puppe? / A: Wer kennt diese Puppe? "Laura" von Jenny
Aktuell von Jenny -
Vanessa, soviel wie ich sagen kann sind Kopf und Körper aus dem gleichen Material. Die Kette habe ich mal in jungen Jahren für meine Laura "gebastelt", aus einer alten, unechten Perlenkette meiner Mutter.
Die Perücke ist mal ersetzt worden, da ein Kind aus der Verwandschaft einmal damit spielte und ihr in einem unbeobachteten Augenblick ein Teil der Haare abschnitt. Ich habe damals fast einen Herzkasper bekommen und danach nie wieder ein Kind mit meinen Puppen oder anderen Spielsachen spielen lassen.
8
Wer kennt diese Puppe? / A: Wer kennt diese Puppe? "Lotte" von Jenny
Aktuell von Chris -
Hallo Jenny,  :wink:

wie schön, dass Deine Kindheitspuppen noch bei Dir sind!  :lieb:

Bei Euch daheim wurde das genauso gehandhabt wie bei uns. Vor Weihnachten "verschwand" meine Lieblingspuppe wie von Zauberhand, was mich oft genug in Seelenpein versetzt hat.  :wein:

Zu Weihnachten saß sie dann, neu bekleidet und von allem Schmutz und sämtlichen Bonbonresten befreit, unterm Weihnachtsbaum.  :wickelkind:

Die Stickerein Deiner Mutter sind wirklich ein Meisterwerk, ich bin total begeistert!  :schoen3:

Da Deine Lotte nicht markiert ist, wird es schwierig werden, sie eindeutig einem Hersteller zuzuordnen.

Ich kann auch nur nach Typähnlichkeiten gehen, aber mir sind bei Deiner Lotte diese ungewöhnliche Beinaufhängung oder "Hüftgestaltung" oder wie ich das nennen soll und der Igodi-Kopf aufgefallen, wenn es denn einer ist (?).

Beides erinnert mich sehr an Puppen amerikanischer Herstellung, wie hier z.B. Kims Vogue-Doll "Gretel".  :link:

Liebe Grüße
Chris  :wink:
9
Liebe Jenny  :wink:

Abgesehen davon, dass ich Deine Puppe entzückend finde, verstehe ich ja leider nichts von Puppen und kann Dir dazu auch nichts sagen. Aber die mühevolle Stickarbeit Deiner Mutter, die kann ich sowohl beurteilen  :ja:  da ich früher sehr viel gestickt habe  :stich2:  Unglaublich mit welcher Geduld und Liebe Deine Mutter das Kleidchen für Deine Puppe gemacht hat  :herz2:  Bewundernswert!  :compl: Welche Mutter macht das heute noch  :frag2: Naja, war ja auch eine andere Zeit. Heute ist leider alles schnelllebig, umständebedingt und finanziell leider auch in den meisten Fällen notwendig!  :wein:

Liebe Grüße,
Anna Maria  :wink:

10
Wer kennt diese Puppe? / A: Wer kennt diese Puppe? "Lotte" von Jenny
Aktuell von Urmel -
Hallo, miteinander! :wink:

Ich hatte dein Thema geteilt, Jenny. :smiley:  Verschiedene Puppen lassen sich besser besprechen, wenn jede ein eigenes Thema hat.

Wie schön, dass du deine Kindheitspuppen noch hast! :lieb:

Ich finde nicht, :nein2: dass deine "Lotte" der Puppe, die Marianne zum Vergleich hier gezeigt hat (oder den entsprechenden und vermuteten "Vorgängermodellen", also der 500 von AM oder der Sonni-Puppe) sehr ähnelt. Die Gesichtszüge deiner "Lotte" wirken auf mich anders in der Modellierung, sie ist auch viel pausbäckiger....und zudem hat sie wohl einen Igodikopf?

Mehr als eine gewisse Typverwandtschaft kann ich hier nicht sehen. :weissnicht: