Zum Hauptinhalt springen

Neueste Beiträge

91
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Kim -
Liebe Doris,

bei kleinen Püppchen, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob es sich dabei um gespritztes Porzellan oder Masse handelt, nehme ich eine feste Sticknadel und versuche, ob sich an den Gelenken im Körperinneren ritzen lässt.

Wenn das der Fall ist, ist es Masse, denn Porzellan kann man nicht ritzen, das ist viel zu hart.

Liebe Grüße, Kim
92
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Urmel -
Hallo, Doris! :wink:

Danke für die vielen Detailbilder. :freu1:

Bin mir immer noch nicht schlüssig, ob das ein Baby von Hertwig & Co sein könnte. :nein2: Die Haar- und Gesichtsmodellierung kommt mir aber identisch vor.

So wie es hier aussieht, scheint alles aus Masse zu bestehen? :lupe: Das Material kommt mir nicht reinweiß, sondern eher leicht gelblich vor oder täuscht das auf den Bildern? Wie fühlt sich denn an, eher kalt? Dann ist es vielleicht doch Porzellan.
93
Liebe Doris,

das ist ein ganz entzückendes Baby, das Du uns da zeigst!

Mir gefallen die großen ausdrucksvollen Schlafaugen ganz besonders!

Du musst sie uns unbedingt nochmal zeigen, wenn Du was feines für sie zum anziehen gefunden oder vielleicht selber genäht, gehäkelt oder gestrickt hast!

Was nun das Material des Kopfes angeht, so glaube ich nicht, dass das Porzellan ist, auch kein gespritztes. Ich denke eher, dass es sich um einen Massekopf handelt. Solche Einbindeköpfe wurden oft und gerne aus Masse hergestellt - nach den unterschiedlichsten Rezepturen.

Zum Hersteller kann ich Dir leider nichts sagen!

Liebe Grüße, Kim
94
Sie ist im Nacken mit GERMANY gemarkt , aber weiter habe ich noch nicht nachgesehen.
Sie hat einen offenen Mund mit zwei rausgearbeiteten Zähnchen.
Der Körper ist aus Stoff , die Arme und Beine sind aus Leder , der Kopf ist aus Porzellan
und die Händchen sind aus Plastik ???? , aber die Füße sind nur angedeutet.
95
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Doris -
und jetzt die nächsten ....
96
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Doris -
Hallo Urmel ,   :wink:  :freu:

wie versprochen noch ein paar bessere Bilder von meinem neuen Schätzchen ....
97
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Doris -
Hallo Urmel ,

sehr gerne fotografiere ich meine Puppe nochmal von allen Seiten und auch von oben.

Gleich morgen wenn ich von der Arbeit komme , mache ich mich ans Werk.
Dann habe ich etwas mehr Zeit dafür , da mein Mann Spätschicht hat.

Ich sage mal jetzt schon vielen Dank für deine Mühe.

Bis morgen
98
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Urmel -
Hallo, Doris! :wink:

Möglicherweise war das Püppchen mal beschädigt, wurde im Gesicht etwas aufmodelliert und farblich ausgebessert, vielleicht wurden auch Arme und Beine mal ersetzt, weil die ursprünglichen Gliedmaßen schon fehlten oder angebrochen waren.

Arme und  Beine scheinen bei deinem Püppchen wohl aus Porzellan zu bestehen? Aber wie ist es mit dem Körper? Besteht er aus Porzellan oder ist das eher Masse oder Papiermaché? Ich würde eher auf Masse/Papiermaché tippen, nicht auf Porzellan, aber auf Bildern ist das bei einer gespritzten oder bemalten Oberfläche immer nur äußerst schlecht zu erkennen. Du könntest mal seitlich reinspitzeln, wo die Arm- und Beinöffnungen sind. Welche Farbe und Beschaffenheit hat dort das Material vom Körper?

Und wenn es dir nicht zu viel Mühe macht, dann fotografiere :foto: dein Püppchen doch auch nochmal von oben. Ich würde gerne die Haarmodellierung noch ganz genau sehen können, um sie mit den Hertwig-Babys vergleichen zu können.
99
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Doris -
Hallo Urmel ,

vielen Dank für deine schnelle Antwort .

Meine Püppi hat auch das Gesicht unterschiedlich "gefärbt" und es sieht so aus ,
als wenn es eine "dicke Backe" hat.   :frag2:

Aber sie hat mir auf Anhieb gefallen , auch wenn sie dünne Ärmchen und  dicke "Knubbelbeinchen" hat .

Also kann man sagen , es war     " Liebe auf den ersten Blick "   :ja:

100
Wer kennt diese Puppe? / A: Mein neues "Schätzchen"
Aktuell von Urmel -
Hallo, miteinander! :wink:

Ich dachte zunächst auch an Hertwig & Co/VEB Zierkeramik, bin mir aber nicht sicher. :frag2:

Die Babys, die ich da kenne, schauen zwar in der Modellierung von Kopf und Rumpf sehr ähnlich aus, haben aber etwas andere Gesichtszüge, z.B. ist das Kinn nicht so stark ausmodelliert und sie haben ganz anders geformte Arme und Beine; die Arme sind z.B. deutlich dicker und immer mit geschlossenen Fäustchen. Es gab die Püppchen in verschiedenen Materialien, ganz aus Masse oder auch aus Papiermaché, häufig in einem Material-Mix, also der Körper aus gespritztem Porzellan und die Gliedmaßen aus Masse.

Vergleicht mal die Modellierung mit den beiden Püppchen in diesem Thema: :link:

Ich kenne die Püppchen in zwei Größen; das Püppchen von Doris wäre die größere Ausgabe und sollte insgesamt ca. 16 cm groß sein, Doris Püppchen ist ist aber wohl eine Idee kleiner, vielleicht auch nur durch die in der Form abweichenden Arme und Beine, die ich bei einem Hertwig-Baby so noch nie gesehen habe und die ich in gespritzem Porzellan auch nicht kenne. Mir kommt die Farbgebung auch dunkler vor als bei diesen Püppchen üblich.

Auch erscheint mir die Augenbemalung ganz anders zu sein, wie bei einem typischen Hertwig-Baby dieses Modells, aber vielleicht wurden die Augen mal nachgemalt?

Zumindest die markierten Hertwig-Püppchen beider Größen haben zusätzlich noch eine vierstellige Seriennummer im Nacken. Ich bin mir grad nicht sicher, wie das bei den jüngeren Püppchen dieses Modells ist, meine aber, dass bei den Puppen, bei denen das Häuschen in der Markierung fehlt und die nur noch mit Germany gemarkt sind, das Germany immer noch in Längsrichtung auf dem Rücken ist. Bei dem Püppchen von Doris steht das Germany aber in Querrichtung.

Meine Babys sind gerade irgendwo weggepackt; ich kann leider nicht nachschauen.