Zum Hauptinhalt springen

Neueste Beiträge

21
Kerstin und Vanessa,  Frau Ramackers näht nicht nur aufwendige Rüschen- und Spitzenkleider, sie näht auch einfachere Kleidung. Man muß ihr nur sagen was und für welche Puppe es sein soll.
Zu den aufwendigen Rüschenkleider kann ich mir z.B. keine Zöpfchenfrisur vorstellen. Das Kleid sollte also auch zur Frisur und der Haarfarbe passen!
22
Tolle Links Jenny  :super:

die sollte man nochmal woanders einsetzen, wo man es wiederfindet.

Die Eurodoll kenne ich auch, habe aber noch nichts dort bestellt. Sie haben dort eine Kategorie für Antikpuppen.



Toll Kerstin, roooooteeee Haare sind auch mein Favorit! Ich liiiiebe sie!
Wenn man in Großbritannien ist, überall wo man hinschaut, rothaarige Menschen,  da geht mein Herz auf. Hach  :herz2:


Na da bin ich auf deine Puppe gespannt. Ich bin ja eher für alte und schlichtere Kleidung, nicht so viel Rüschen, wie bei den Kleidchen im Link. (Wobei es schon schöne Kleider sind)

Mein Favorit ist und bleibt immer Julisas Puppe wobei mir hier auch einfach das Gesamtpaket gefällt. (Puppe, Perücke, Augenfarbe, Kleidung):



Aber Geschmäcker sind ja verschieden, du wirst bestimmt ein schönes Kleidchen für sie aussuchen.

Liebe Grüße Vanessa

23
Hallo Jenny,

vielen, vielen Dank für die Tipps.
ich muss zugeben bezüglich der Perücke habe ich mich inzwischen für rot mit Zöpfchen entschieden. die Farbe war der originalperücke m.E. am ähnlichsten. zumal bin ich selbst ein Rotschopf, Mama mag mich - kann ich also nicht ganz falsch liegen mit der Farbe dachte ich mir.  :grins:
hoffe jedenfalls sie kommt morgen endlich... möchte so gern sehen wie ess aussieht.
die Kleidchen sind der absolute Traum! vielen dank! bin ganz sprachlos. hatte mir bei Kleinanzeigen inzwischen ein Selbstgenähtes in weiß mit Spitze erbeutet und mich darüber ein Keks darüber gefreut. nun bin ich allerdings raus, da kann es nicht mithalten... ich muss also nochmal in mich gehen... die Kleidchen sind unglaublich.
24
Schnupper-Themen & Übersicht / A: DRP Puppenjunge
Aktuell von Vanessa -
Hallo Jesse,

ja ja das liebe Schuhproblem. Ich habe mittlerweile einen Fundus mit nicht passenden Schuhen angesammelt.  :haha: Aus dem kann ich dann ab und zu doch etwas für andere Puppen gebrauchen.

Ich sehe ja einen weißen beschneiten Tannenbaum im Hintergrund.  :lupe:  Das sieht man nicht oft. Schau mal, hier hat Kim uns unter Antwort 87 und 88 auch einen weißen Baum gezeigt:

http://puppenstubenforum.de/elk/index.php?topic=5210.80

Wenn du magst, kannst du deinen uns dort auch zeigen.  :ja:

Dein Hänschen sieht schön aus unter dem Tannenbaum. Ich müsste mein Weihnachtspüppchen auch mal unter dem Baum fotografieren. Das ist eine schöne Idee.  :herz2:

Deinen Klausi - Schnuckel musst du uns unbedingt auch noch näher zeigen.

Lieben Gruß Vanessa
25
Schnupper-Themen & Übersicht / A: DRP Puppenjunge
Aktuell von Jesse -
Hallo ihr Lieben,

ja tatsächlich hat es noch immer nicht mit Schuhchen geklappt, aber ich bin noch auf der Suche oder guck, ob ich es selbst machen kann. Es ist doch komplizierter als gedacht...  :grueb:

Hans geht es derweil aber gut, er fängt schonmal an den Weihnachtsbaum abzuschmücken...  :zwink:


LG Jesse
26
Hallo Kerstin, deine schöne K&R ist ja nun wahrhaftig keine Babypuppe und sollte deshalb auch entsprechend frisiert und eingekleidet werden, genau so wie Urmel es schon geschrieben hat.
Für eine gute Echthaarperücke kann ich dir folgende Firma bestens empfehlen:
www.eurodoll-shop.de/echthaar-puppenperuecken/

Diese Firma stellt schon sehr, sehr lange Puppenperücken her, auch für alte Porzellankopfpuppen wie die deiner Mutter. Ich kenne Frau Suderburg persönlich und kann nur sagen, bei ihr bist du mit einer neuen Perücke für die K&R richtig. Mein Favorit für diese Puppe ist "Page mit Löckchen 211".  Die Haarfarben kannst du dir ja selber auswählen aber ich finde auch, wie Urmel, ein Dunkelblond sehr hübsch und passend.
Für die Kleidung kann ich dir auch jemanden empfehlen:
www.creation-petite-couture.de/puppenkleider-fuer-maedchen/deutsche-kleidung.html?start=5

Bei Frau Ramackers kannst du dir, wenn du nicht das passende Kleid für die Puppe findest, ein passendes Kleid anfertigen lassen. Dazu mußt du am besten deine Puppe genau vermessen damit das Kleid auch später richtig sitzt. Ruf sie doch einfach mal an!
Auch ein Bild deiner Puppe per Email zu senden wäre bestimmt auch gut um ein "passendes" Kleid zu finden.

Für Strümpfe schau mal hier rein:
www.hobbyversand-schlachter.de/contents/de/d39_Unterwaesche-Struempfe-Puppen.html

und Puppenschuhe findest du bei:
www.haida-direct.com/Puppenzubehoer/Puppenschuhe/Puppen-Schuhe aus echtem Leder

oder bei:
www.puppenwerkstatt-sinn.de/index.php?cPath=10
27
Hallo Ihr Lieben!!!
1000 dank für eure Hilfe!!!
ich habe nun dank des Hinweises von Urmel etwas ganz neues herausgefunden: sie hat doch eine Nummer. Nummer 53 unten in Gelenk am Hals. :dankeschoen:
also keinen Namen für die Kleine und kein genaues Herstellungsdatum... mmh das macht meine Idee mit der Erstellung einer Geburtsurkunde ein wenig zunichte. schade.
da ich nun über den Kleber der Perücke so gut informiert bin, habe ich den Kopf vermessen. 28cm Umfang. früher war es im original Echthaar, oder? die Unterlage der Perücke ist noch im original vorhanden. vermutlich könnte man neue Haare einknüpfen. ich fürchte allerdings das übersteigt dann doch meine Fähigkeiten.
könntet Ihr mir daher eventuell noch eine Quelle verraten wo man eine gute Perücke und schöne Kleidung bekommt?
welche Größe braucht das Püppchen an Anziehsachen? falls das jetzt eine sehr sehr dusselige Frage war bitte ich um Entschuldigung. ich kenne mich absolut nicht aus. nur passen sollte es dann schon...   :peinlich:
28
Hallo Kerstin,

tolle Idee. Da wird sich die (Puppen)Mutter aber freuen.
Bestimmt wird die Puppe mit neuer Perücke in neuem Glanz erstrahlen.

Perücken klebe ich auch gern mit Fixogum. Das geht auch bei Bedarf wieder schnell entfernen, wenn man die Perücke wieder tauschen möchte.



 
29
Hallo, Kerstin!

Schön, dass du dich um die Puppe deiner Mutter kümmern willst. Sie hat es verdient, es ist eine sehr hübsche Puppe!

Urmel hat ja soweit alles gesagt. Ja, es ist eindeutig das Standardmodell von K&R - durchweg schöne und qualitätsvolle Puppen! Darüber kannst du hier im Forum Beispiele sehen und auch Infos nachlesen.

Da die Puppe nicht in eine Sammlung anderer antiker Puppen kommt, würde meiner Meinung nach stilgerechte, nachgenähte Kleidung durchaus ihren Zweck erfüllen. Wähle ein einfach geschnittenes, schlichtes Kleid ohne viel Chichi... Achte darauf, dass es Baumwollstoff ist, bloß keine Kunstfasern, keine Perlonspitzen. Entweder einfarbig oder KLEIN gemustert.
Eine Schürze würde gut dazu passen. Auch passende Strümpfe und Schuhe dürften kein Problem sein, wenn sie eben nicht alt sein müssen. ALTE Schuhe zu finden ist nämlich ein schwieriges (und teures) Unternehmen.

Für die Perücke wähle ein kindliches Modell, keine wilde Walle-Walle-Lockenmähne... Für die Größe musst du den Umfang messen - einmal rundherum gemessen, wo die Perücke ihren Abschluss finden soll. Wenn du eine gefunden hast. klebe sie NICHT mit Uhu an, sondern nimm Weißleim. Prittstift geht auch.

Dann dürfte der "Wiederbelebung" dieser hübschen Puppe eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Viel Erfolg wünsche ich dir!

30
Hallo, Kerstin! :wink:

Nicht alle Puppen von Kämmer & Reinhardt tragen eine Seriennummer oder haben einen Vornamen. Bei der Puppe deiner Mutter, bzw. der Puppe deiner Großmutter, vermute ich, dass es sich um das von Sammlern sogenannte "Standardmodell" von K & R handelt. Sicher bin ich mir bei der Bestimmung dieser Puppe aber nie - obwohl ich selbst ein solches, aber viel kleineres Püppchen habe. :zw:

Falls ich richtig liege: Das Kopfmodell stammt aus der Zeit um 1900 und diese Puppe wurde von K & R noch in den 30er Jahren angeboten. Simon & Halbig war die Porzellanfirma für Kämmer & Reinhardt und gehörte zu dieser Zeit, also ab 1902, bereits zur Puppenfabrik von K & R. Es gab diese Puppe in vielen verschiedenen Größen und üblicherweise befindet sich in der Markierung am Hinterkopf auch eine Zahl als Größenangabe. Diese Zahl scheint hier nicht vorhanden zu sein - oder vielleicht befindet sie sich ganz unten an der Halskurbel und wird vom Körper verdeckt?

Ich hänge unten zum direkten Vergleich ein Bild an, das zwei von Ilsebilses Puppen zeigt.
In diesem Board :link: findest du weitere "Standardmodelle" von K & R.

Zitat
Es ist mir an Heiligabend gelungen ihre Babypuppe zu entführen. Ich glaube diese gehörte auch schon Ihrer Mama wenn ich das richtig in Erinnerung habe .... es ist nun an mir dafür zu sorgen, dass die Kleine am Geburtstag wieder in alter Schönheit auf meine Mama trifft und nie wieder in ihren Schrank zurück muss.
Eine wundervolle Geschenkidee, Kerstin... :lieb:  deine Mutter wird sich bestimmt sehr darüber freuen.

Die Puppe hat einen Gliedergelenkkörper, es ist keine Babypuppe. Sie stellt ein kleines Mädchen dar, das ungefähr 8 oder 10 Jahre alt ist. Dementsprechend sollte die Perücke und die Kleidung gewählt werden, also nichts zu feines oder damenhaftes, sondern eher etwas kindliches und schlichteres....im Stil wohl etwa so, wie deine Großmutter als Kind gekleidet und frisiert war. Vielleicht gibt es sogar ein altes Kinderbild von ihr als Anregung? In welchem Jahr wurde deine Großmutter geboren?

Dunkelblond oder mittelbraun fände ich als Haarfarbe für die Perücke hier sehr schön. :smiley:

Es ist nicht ganz einfach, eine antike Puppe stilgerecht neu auszustatten und des Guten nicht zuviel zu tun. Und es ist auch eine Geschmacks- und Einstellungssache. Ich fände es am schönsten, :herz2: wenn die Puppe nachher wieder so ähnlich ausschaut, wie sie deine Mutter in Erinnerung hat. Ist von der alten Puppenkleidung gar nicht mehr vorhanden? Die Puppe braucht zumindest eine Garnitur Unterwäsche, Strümpfe, Schuhe und ein Kleidchen. Wenn die alte Perücke wirklich nicht mehr zu retten ist, würde ich nach einer passenden Echthaar- oder Mohairperücke suchen.

Perücke und Kleidung zur Ergänzung sind nach meinem Geschmack immer am besten alt, das ist nicht ganz einfach zu finden. Es gibt beides aber auch neu zu kaufen. Stilgerechte neue Puppenkleidung gibt es "von der Stange" oder wird auf Bestellung genäht - in sehr unterschiedlicher Qualität. Für gute, nachgenähte Kleidung werden oft alte Schnitte und Materialien verwendet.